Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Serverraum überwachen

Schützen Sie Ihre IT-Infrastruktur vor Überhitzung, Vandalismus, Schmorbränden und unbefugten Zugriffen! Nutzen Sie effektive Serverraum-Überwachung für Temperatur und Luftfeuchtigkeit, um Ausfälle zu minimieren und die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Lesen Sie mehr, um Ihre IT-Systeme zu schützen und geschäftskritische Prozesse reibungslos am Laufen zu halten.

Warum die Überwachung von Temperatur und Luftfeuchte im Serverraum wichtig ist

Laut einer wissenschaftlich fundierten Studie „Annual Outage Analysis“ vom Uptime Institute für DataCenter-Zertifizierung kostet ein Ausfall der IT-Systeme etwa 70 Prozent der über 700 befragten Unternehmen mehr als 100.000 US-Dollar – mit steigender Tendenz jährlich. Diese Ausfälle sind meistens auf folgende physikalische Risiken und Gefahren in IT-Umgebungen zurückzuführen:

  ❌  Überhitzung
  ❌  Zu hohe Luftfeuchte
  ❌  Defekte Klimaanlage
  ❌  Überschwemmung
  ❌  Feuer durch Schmorbrände oder Brandgase
  ❌  Vandalismus
  ❌  Unbefugter Zutritt

Damit die hohen Sicherheitsstandard Ihrer IT Infrastruktur eingehalten werden können, muss Ihr Rechenzentrum, Serverraum oder Serverschrank laufend überwacht werden.

Eine einfache, schnelle und zuverlässige Integration für Sie ist durch die Plug & Play Treiber und Vorlagen für namhafte Monitoring-Software, wie PRTG, Icinga und Nagios möglich. Im Verbund mit den intelligenten Monitoring-Lösungen von GUDE erkennen Sie die Gefahren und potentiellen Bedrohungen rechtzeitig und können angemessen handeln.

Die Monitoring-Systeme von GUDE setzen genau hier an. Ihr Environmental Monitoring ist damit auf höchster Ebene gesichert und in diesem Sinne auch Ihre IT-Umgebungen.

Smarte IP-Stromlösungen für proaktives Monitoring

Einfache Integration durch unsere Technologie Partner

Luftfeuchtigkeit- und Temperaturüberwachung, um Ausfälle vorzubeugen

Wenn Sie täglich mit Serverschränken zu tun haben, dann kennen Sie die Gefahr aus erster Hand: Ein Ausfall der Server bedeutet den wirtschaftlichen Super-Gau auf mehreren Ebenen.

Nicht nur, dass Sie finanzielle Einbußen während des Ausfalls haben. Im schlimmsten Fall kann es zu rechtlichen Konsequenzen und Strafen kommen, weil Kundendaten verloren gehen. Wenn damit zusätzlich die DSGVO nicht eingehalten wird, kann es richtig unangenehm werden.

Um derartige Szenarien schon im Vorhinein zu bemerken und proaktiv dagegen vorzugehen, ist ein qualitatives Monitoring für Rechenzentrum, Serverräume und  andere IT Umgebungen unerlässlich. Die so eingesparten internen Ressourcen können darüber hinaus anderweitig investiert werden.

Somit befreit die Umgebungsüberwachung Ihr Unternehmen nicht nur vor großen Sorgen, sondern ist auch aus wirtschaftlicher Sicht enorm sinnvoll. Mit anderen Worten: Sie profitieren doppelt vom Einsatz eines intelligenten Environmental Monitorings.

Physikalische Gefahren: Messen von Luftfeuchtigkeit und Temperaturen helfen, diese zu erkennen

Sie als IT-Experte wissen natürlich selbst, dass Luftfeuchtigkeit und Temperaturen im Serverraum und Rechenzentrum immer ein heikles Thema ist. Wird nicht richtig gekühlt, kann es schnell zu Überhitzungen kommen, die die Infrastruktur lahmlegen.

Zusätzlich zur Überhitzung können Brände, erhöhte Luftfeuchtigkeit oder auch Rauchentwicklung Ihr IT-Equipment massiv schaden. Durch unsere zuverlässigen und präzise messenden Environment- und Rack-Monitoring Lösungen werden diese dramatischen Zustände von vornherein vermieden.

Die smarten Remote Monitoring Systeme von GUDE erkennen Gefahren rechtzeitig und melden Ihnen diese Entwicklungen verlässlich per Mail. Wenn es brenzlig wird, sind Ihre IT Umgebungen und Serverräume damit immer auf der sicheren Seite. Zudem bekommen Sie bei uns eine Vielzahl an plug-and-play-fähigen (kalibrierten) Kabelsensoren. Die Temperatur- und Luftfeuchte-Sensoren werden automatisch erkannt und sind für alle Geräte mit Mini-DIN-Sensoranschluss geeignet.

Achtung: Aus Erfahrung mit zahlreichen Kundenprojekten empfehlen wir beides, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, zu messen. Damit wird Ihre IT Installation bestmöglich abgesichert.

Wir kennen es von zu Hause: wenn die Luftfeuchte zu hoch ist, bildet sich Kondenswasser am Fenster. Dieses Kondenswasser kann sich auch in Ihren Schränken und Installationen bilden und ist schädlich für Ihr eingesetztes IT Equipment. Schützen Sie deshalb für kleines Geld Ihre Installation mit einem hybriden Temperatursensor in Kombination mit einer permanenten Luftfeuchtigkeitsmessung.

Jetzt Ihre Installation gegen Gefahren absichern

rechenzentrum datacenter gude systems

IT Environmental Monitoring in der Praxis

Als Betreiber der IT Infrastruktur erhalten Sie dank der Power Distribution Units Warnmeldungen, wenn Fehlerströme auftreten (sogenannte Differenzstrommessung). Die Lösungen sind speziell für das Schalten, Steuern und Messen von Servern und IT-Geräten in Serverraum und Rechenzentrum konzipiert worden.

Gepaart mit den LAN-Sensoren, die eine kontrollierte Umgebungsüberwachung erlauben, behalten Sie Ihre ganze IT Umgebungen dauerhaft im Auge. Selbstverständlich können Sie die Daten des Monitorings in Echtzeit ablesen und bei Bedarf korrigierend eingreifen – zum Beispiel, wenn zu starke Veränderungen bei Luftfeuchte, Luftdruck oder Temperatur auftreten. Viele Unternehmen berichten uns von den positiven Auswirkungen, welche die Systemlösungen für die Umgebungsüberwachung in Rechenzentren und Serverschränken erzielt haben.

Zur Umgebungsüberwachung bieten wir Ihnen verschiedene Sensortypen:

  • LAN Sensor Boxen mit Integriertem Temperatur-, Luftfeuchte oder Luftdruck-Sensor
  • Remote I/O Sensoren mit Anschluss für kombinierte Sensoren zur Umgebungsüberwachung (Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck)
  • Kabelsensoren für Überwachung der Temperatur, Luftfeuchte und/oder des Luftdrucks.

Jetzt Ihre Infrastruktur mit unseren Lösungen gegen physikalische Gefahren absichern

Wir unterstützen Sie, wenn Sie Ihr Rack besser überwachen möchten