Kalibrierter Temperatur-/Luftfeuchte-/Luftdruck-Sensor für Geräte mit RJ45-Sensoranschluss

Kalibrierte Sensoren 7104-2, 7105-2 und 7106-2 für präzise Umgebungsüberwachung
  • Gesteigerte Betriebssicherheit durch proaktives Monitoring von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck
  • Kabellänge von 2,3 m erlaubt optimale Platzierung
  • Plug-and-play Sensor wird automatisch erkannt
  • Überwachen Sie Ihre Installationsumgebung in Echtzeit
  • Weniger Ausfälle durch frühzeitiges Eingreifen bei Überhitzung, zu hoher Luftfeuchtigkeit oder Luftdruckänderungen
  • Exakter und zertifizierter Temperatur-Messbereich durch ISO9001-geprüftes Kalibrierlabor
Massive Zeit- und Kostenersparnis durch plug-and-play-Treiber unserer Technologiepartner
Key Features
  • Kalibrierter Temperatur-Messbereich durch zertifiziertes Prüflabor
  • Einfache und zügige Inbetriebnahme dank plug-and-play
  • Proaktives Monitoring in Echtzeit
  • Kabellänge: ca. 2,3 m
  • Geeignet für alle Geräte mit RJ45-Sensoranschluss
Produkt kaufen

Beschreibung

Die kalibrierten Sensoren 7104-2, 7105-2 und 7106-2 enthalten je nach Modell einen kombinierten Temperatur-, Luftfeuchte- und Luftdruck-Sensor. Die Parameter werden zeitgleich gemessen und ausgewertet. Die Hybridsensoren werden schnell und bequem in Betrieb genommen: Einfach mit dem RJ45-Anschluss des Gerätes verbinden. Sie werden dank plug-and-play automatisch erkannt und weitere Einstellungen sind nicht erforderlich.

Die kalibrierten Sensoren eignen sich für Anwendungen, die exakte Temperatur-Messbereiche erfordern. Die Kabelsensoren verfügen über einen von einem ISO9001-geprüften Kalibrierlabor zertifizierten Temperatur-Messbereich.

Die Sensoren erlauben ja nach Modell die Überwachung der Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck in Echtzeit. Dank einer Kabellänge von 2,3 m können sie am optimalen Ort in der Installation platziert werden. Betriebsgefährdende Überhitzungen in der IT- oder AV-Umgebung werden so frühzeitig erkannt, noch bevor es zu kostenintensiven Ausfällen kommt. Automatische Alarmierungen bei Unter-/Überschreiten von Sensorgrenzwerten ermöglichen dem Anwender, proaktiv einzugreifen und schwerwiegende Eskalationen zu verhindern.

Melden Sie sich bei uns.